Heilpraktiker Jutta Soehnle Gudrun Konzelmann

Schüßlersalze

Die biochemische Heilweise nach Dr. Schüßler

Der Begründer ist Dr. med Wilhelm Heinrich Schüßler, geboren 1821.
Als Stoffwechsel bezeichnet man alle Vorgänge, durch die die aufgenommene Nahrung in körpereigene Substanzen umgebaut, verwertet und wieder ausgeschieden wird. Das Prinzip ist die Öffnung der Kanäle für den Einstrom der Mineralstoffe in die Zelle und aus der Zelle. Der Ansatz sei viel körperlicher, denn es ist ja immer nur ein winziger Anteil des Mineralstoffes in den Tabletten, daher sind Schüßlersalze in D6 und D12.